Beschneidungs-Debatte

Nur am Rande Medienkritik, aber dennoch der Hinweis: Beschneidung ist Recht des Betroffenen, nicht seiner Eltern

Eine Antwort zu “Beschneidungs-Debatte”

  1. tokchii sagt:

    Heute könnte man sagen, Nacktbilder bedürfen der Einwilligung des Betroffenen.
    Aber irgendwie gibt es da in der breiten Masse die Ansicht, Kinder würden ihren Eltern gehören, und wären erst als Erwachsene Träger von Persönlichkeitsrechten. Nach dem Motto: wo keine Pflichten, da keine Rechte.

Eine Antwort hinterlassen