Die neuen Alten

Neu am Start oder bereits erfahren – so unterscheidet Spiegel-Online die Nutzer des Diskussions-Forums. “Neu” ist man dort allerdings auch, wenn man schon 2 Jahre dabei ist – oder erst 7 Monate, in denen man – rätselhafte – 2597 Beiträge geschrieben hat.  Vielleicht wäre hier doch eine qualitative Gewichtung (User-Response) hilfreicher.

Ein Gedanke zu „Die neuen Alten

  1. Die Unterscheidung in die Kategorien “Neuer Benutzer”, “Benutzer” und “Erfahrener Benutzer” in den SpOn-Foren war ursprünglich sehr einfach geregelt. Damals war man mit weniger als 20 Beiträgen (oder waren es doch 50?) ein “Neuer Benutzer”, mit mindestens 100 Beiträgen “Erfahrener Benutzer”, dazwischen einfach “Benutzer”. Vor ein paar Jahren sind die Regeln dann geändert worden. Inzwischen folgt diese Kategorisierung keiner für mich nachvollziehbaren Systematik. So gibt es “Erfahrene Benutzer”, die erst seit Ende Juli 2010 registriert sind und erst gut 500 Beiträge geschrieben haben und einfache “Benutzer”, die seit Ende 2006 tausende Beiträge verfasst haben. Manche Nutzer fallen offensichtlich in keine dieser Kategorien, sie haben kein solches Label.

    Es gab kurzzeitig auch ein Bewertungssystem, dass auf User-Response basierte und mit dem man sich eine Reputation aufbauen konnte. Nutzer konnten die Qualität der Beiträge anderer Nutzer bewerten (gut/mittel/schlecht). Dabei gab es Restriktionen, wie viele Bewertungen man in welcher Zeit machen durfte (sowohl pro User als auch insgesamt, wenn ich mich recht erinnere). Es gab aber ein paar findige Leute, die einen Weg gefunden hatten die Restriktionen zu umgehen und diesen nutzten, die Reputation von Nutzern mit missliebigen Meinungen gezielt zu zerstören.

    Meine über Wochen aufgebaute Reputation von 20 Pluspunkten lag plötzlich bei -50 (alle negativen Bewertungen wurden innerhalb weniger Minuten abgegeben), weil ich mich erdreistet hatte, die Sinnhaftigkeit eines Totalverbots des kommerziellen Walfangs in Frage zu stellen. So wie mir erging es vielen, ein paar Tage später war das Bewertungssystem verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.