Lesen Journalisten ihre Leser ?

Muss es, lieber Herr Turi, einem leidlich erschöpften Menschen so schwer gemacht werden, einem Computer die Unterscheidung zwischen Computer und Mensch zu ermöglichen, die einen bei Ihnen zwingt, ein ums andere Mal und stets vergeblich einen „Verifizierungscode“ zu erahnen. Dieses ReCaptcha-Programm, das inzwischen google gehört, ist ein Müllanschlag auf den menschlichen Intellekt.

Aber bitte, gut, wir sind gescheitert und wollten Ihnen doch nur zu Ihrem Beitrag „Chaos auf Loveparade war absehbar“ mitteilen, dass der von Ihnen zitierte Leser-Kommentar auf DerWesten nicht erst zwei Tage vor dem Unglück, sondern – unter einem anderen Artikel – bereits am 7. Juni erschienen ist, weshalb der Vorwurf, die Medien insgesamt hätten  Zeit gehabt zu recherchieren, vor allem aber die WAZ-Medien nähmen ihre Leser offenbar gar nicht zur kenntnis, noch viel deutlicher trifft.

Ein Gedanke zu „Lesen Journalisten ihre Leser ?

  1. Vielen Dank für den Hinweis, wir haben den Fehler mittlerweile korrigiert.

    Zum Thema ReCaptcha: Bislang haben wir noch nie Beschwerden erhalten, dass dieser nicht funktioniert oder zu schwer zu bedienen ist. Das Programm haben wir auch gar nicht selbst eingebaut, sondern unser Hoster blog.de, der dies standardmäßig in all seinen Blogs verwendet.

    Florian Treiß, stellv. Chefredakteur turi2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.