Falscher Fang

Einen falschen Hai an der Angel hatte SpOn in seinem Beitrag über die vermeintliche Heldentat eines 12-jährigen Haifängers. Dass in der Bildergalerie im Wasser schwimmende Exemplar ist nämlich nicht der im Bericht erwähnte Bullenhai sondern ein Sandtiger-Hai.
Ob es sich bei dem 250 kg schweren, getöteten Hai um einen „Monster-Fisch“ handelt, sei angesichts der umgekehrt vergleichsweise seltenen Angriffe von Haien auf Menschen dahingestellt.
Mit Dank für den Hinweis an Thomas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.