Korinthe (42): Waffen in Staatsflaggen

Das Sturmgewehr AK-47 wird 60 Jahre alt, Spiegel-Online widmet dem Ereignis einen interessanten Beitrag. Darin heißt es, das Gewehr sei die einzige Waffe, die jemals in Staatsembleme aufgenommen wurde.
spon-waffen.jpg
So eine Absolutheits-Aussage ist immer gefährlich, und in der Tat finden sich allein unter den heutigen Staatsflaggen solche, die Waffen enthalten, sehr schön zum Beispiel bei Zwaziland:

Swaziland.jpg

Mit Dank an Peter Kröner.

4 Gedanken zu „Korinthe (42): Waffen in Staatsflaggen

  1. Ich frage mich (aber ich bin kein native german speaker), warum es im Artikel immer „die AK-47“ heisst. Es ist doch „das Gewehr“, also auch „das AK-47“. Ich hatte soviel Probleme mit deutschen Artikeln beim lernen…..
    Und um noch korinthiger zu werden: Die Machete im Wappen Angolas ist ein Werkzeug, mit dem man ziemlich gut töten kann…

  2. @RobRob

    Weil es laut Definition ursprünglich als Maschinenpistole und nicht als Sturmgewehr geführt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.