Korinthe (36): “Birne” keine SPIEGEL-Erfindung, sagt Titanic

Gabor Steingart kommentiert die USA-Reise unserer Bundeskanzlerin. Und kommt dabei zwangsläufig auf Helmut Kohls Spitznamen “Birne” zu sprechen, den ihm – und nun wirds strittig – “SPIEGEL-Leute (…) verpasst hatten”.
wer-erfand-die-birne.jpg
Doch diese Taufpatenschaft reklamiert die “Titanic” nun lautstark für sich, die bereits sehr früh im letzten Jahrhundert Kohl als Birne be- und gezeichnet haben will – und sich nun wundert, dass Steingart nicht bei den SpOn-Titanic-Experten von SPAM nachgefragt hat.
Eine Schnellsuche im Spiegel-Archiv stützt jedenfalls die Titanic-Auffassung von der Ersttäterschaft.

Mit Dank an den Schalker Anwalt.

3 Gedanken zu „Korinthe (36): “Birne” keine SPIEGEL-Erfindung, sagt Titanic

  1. Ältere Mitmenschen können sich daran erinnern: sowohl Birne also auch Genschman waren Erfindungen von Titanic. Ein Schuft, wer anderes behauptet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.