Korinthen (4): „Gruppensex und Kreisverkehr“

Die vielen „von der Straße zum Zuschauen wegverpflichtete Teenager“ haben Peer Schader bei seiner Kritik der neuen Jürgen von der Lippe-Show „Extreme Acitivity“ offenbar so sehr beeindruckt, dass er den kleinen Wigald Boning auf dem Foto ganz übersehen hat. Aber er isses, zwischen Pooth und Mölling. (Bild leicht verändert)Extreme Activity

2 Gedanken zu „Korinthen (4): „Gruppensex und Kreisverkehr“

  1. Und dafür ein Blogeintrag? Meine Fresse.. Laaaaaaaaaaangweilig!
    Wieso heist das Blog hier nicht einfach „Nörgelblog“, oder „Spiegelpedant“ oder so ähnlich. Also noch viel Spaß.

  2. Besser wäre es wahrscheinlich den Spiegel zu ignorieren, ihn als Satiremagazin zu outen ist aber auch nicht schlecht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.