Jetzt neu: Alter Wein! In neuen Schläuchen!

Im Februar 2001 macht James Delgado Urlaub in Panama. Delgado ist Direktor des Vancouver Maritime Museum und am Strand einer Insel entdeckt er das Wrack eines U-Bootes, das sehr alt aussieht und dessen Modell er nicht kennt. Seltsam, denkt er sich. Knapp zwei Jahre später, im November 2002, fährt er nochmal hin, diesmal bewaffnet mit Maßband und Notizblock. Er schickt Fotos von dem Wrack an Kollegen, die sich mit alten U-Booten auskennen, aber zunächst kann das Wrack niemand einordnen. Mitte 2003 schließlich meldet sich der U-Boot-Historiker Rich Wills bei Delgado und der meint: Das Teil sieht aus wie die “Sub Marine Explorer”. Delgado geht der Sache auf den Grund: Das 1865 gebaute Boot spielte eine interessante Rolle im Amerikanischen Bürgerkrieg, es wurde entwickelt von einem Deutschen, Julius Kroehl, der um 1838 aus seiner alten Heimat ausgewandert war und der in dem U-Boot starb. “It may well be one of great untold stories of the Civil War”, schreibt Delgado in seinem Artikel, der am 24. April 2004 in der Vancouver Sun erscheint, und mit stattlichen 5022 Wörtern schreibt Delgado diese Geschichte dann nieder. Das war vor ziemlich genau zwei Jahren.

Danach macht die Geschichte so langsam ihre Runde in den Medien. Am 1. November 2004 berichten Augusta Chronicle, Charlotte Observer und Sun-News, am 6. Juni 2005 die Western Daily Press. In der Süddeutschen Zeitung schreibt Philipp Wolff am 9. Juni 2005 über “die legendäre Explorer des ausgewanderten deutschen Konstrukteurs Julius Kröhl”. Am gleichen Tag erscheinen auch Artikel in der Western Gazette und in den New York Daily News, am 20. März 2006 in The Australian.

In der aktuellen Spiegel-Ausgabe schreibt jetzt Sven Röbel über “Das Geheimnis der Perleninsel” (Text auch online). Auch er schreibt wieder über Delgados Urlaub in Panama und dass seit mindestens zwei Jahren klar ist, was Delgado da entdeckt hat. Beziehungsweise: Dass die Erkenntnis schon so lange bekannt ist, das schreibt Röbel nicht so explizit herein:

Das war vor fünf Jahren, und jetzt ist klar, dass dem Unterwasserwissenschaftler Delgado eine historische Sensation geglückt ist: Er hat die verschollen geglaubte “Sub Marine Explorer” entdeckt

Dieses “jetzt” ist dann zwar falsch – die ganze Geschichte hört sich dadurch aber gleich viel aktueller an als die Wahrheit…

Ein Gedanke zu „Jetzt neu: Alter Wein! In neuen Schläuchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.